In 5 Schritten zum erfolgreichen Streamer auf Twitch

streamer guide twitch lootpak

Mehr als zehn Millionen User schauen Streamern auf Twitch beim Zocken zu – jeden Tag! Für viele Gamer ist es ein Lebenstraum, zum Full-Time Streamer zu werden. Wir zeigen Euch, wie Ihr in 5 Schritten auf der Live-Streaming Plattform erfolgreich werdet.

wie werde ich streamer auf twitch - lootpak

Sie leben den Traum aller Gamer und machen ihr Hobby zum Beruf: Streamer spielen live für tausende Zuschauer und werden mittlerweile angesehen wie Superstars. Ihre Live-Streams laufen auf Portalen wie YouTube, Hitbox oder eben dem größten Anbieter von Gaming-Streams: Twitch. Zehn Millionen Menschen gehen jeden Tag auf das Videoportal und lassen sich von Streamern begeistern.

Auf Twitch kann jeder Nutzer seinen eigenen Kanal aufbauen und sein Gameplay der ganzen Welt zeigen. Genau so haben auch die großen Stars wie Gronkh, DrDisrespect und Co. einst  angefangen. Mit einer Handvoll Zuschauer, einem wackeligem Bild und schlechtem Ton. Wer lange genug am Ball bleibt und beliebt genug ist, der wird von Twitch ins Partnerprogramm aufgenommen – und kann mit seinen Live-Übertragungen gutes Geld verdienen, wenn Nutzer dem Kanal nicht nur folgen, sondern ihn auch kostenpflichtig abonnieren. Doch wie fängt man an? Und worauf muss man achten, wenn man erfolgreicher Streamer werden möchte?

Wir haben für Dich eine Liste zusammengestellt, wie Ihr mit 5 Schritten zu einem beliebten Streamer auf Twitch oder YouTube werden könnt:

1. Technische Voraussetzungen

Um überhaupt starten zu können, brauchst du einen leistungsstarken PC, der stark genug ist, dein Spiel auszuführen UND gleichzeitig den Stream zu übertragen. Die professionelle Lösung ist, einen weiteren Rechner zu haben, der ausschließlich zur Übertragung des Streams dient. So kann die Rechenpower deines Gaming-PCs zu 100% für dein Spiel genutzt werden und du hast nicht mit eventuell auftretenden Rucklern und Lags zu kämpfen. Um einen beliebten Stream zu schaffen, solltest du außerdem noch eine Webcam besitzen, die zu dem Spiel dein Gesicht überträgt. So erzeugst du eine persönliche Bindung zwischen Dir und Deinen Zuschauern und sie können dabei zusehen, wie du mit Ihnen zusammen über alle schrägen Momente lachst! Dein Mikrophon sollte möglichst ein gutes Kondensatormikrophon sein, aber falls du ein gutes Headset-Mikrofon hast, reicht das für den Anfang auch. Denk dran: Wenn der Stream unterhaltsam bist und die Zuschauer dich mögen, macht Ihnen auch eine mittelmäßige Audioqualität deiner Stimme nicht viel aus.

Um den Stream letztendlich zu übertragen, nutzen die meisten Streamer „Open Broadcaster Software“ (kurz OBS). Dieses Programm ist umsonst, bietet viele Funktionen und lässt sich schnell für die Übertragung auf den gängisten Streaming-Plattformen konfigurieren. Informationen zu den besten Einstellungen findest du hier.

streaming-setup-twitch-youtube-lootpak

2. Fester Sendeplan

Damit deine Zuschauer wissen, wann du auf Twitch live bist, solltest Du dir überlegen, einen festen Sendeplan zu haben. Das ist nicht nur für Dich komfortabel, sondern auch für dein Community! Du hast feste Zeiten und kannst deine Hobbies und Verpflichtungen ganz einfach auf die freien Termine legen, und deine Zuschauer wissen genau, wann sie Du endlich wieder live bist und können sich auf ein regelmäßiges Programm verlassen.

3. Das richtige Programm

Die wichtigste Zutat für einen erfolgreichen Stream ist: Spaß! Finde Spiele, für die du mit Leidenschaft brennst und mit denen du besonders viel Freude hast. Natürlich kannst Du dich auch daran orientieren, was gerade angesagt ist, aber zwinge Dich nicht, nur wegen hoher Zuschauerzahlen etwas zu spielen, was dir keinen Spaß macht – denn dann wird auch das Zuschauen langweilig. Übrigens: Spiele, die sehr beliebt sind (z.B. PUBG, LoL, Dota 2, Fortnite oder CS:GO) erreichen zwar hohe Zuschauerzahlen, allerdings hast du auch mehr Konkurrenz! Wenn du einen freundlichen, witzigen und unterhaltsamen Eindruck vermittelst, guckt die Community dir auch beim Minesweeper zocken zu 😀

4. Interagiere mit Deinen Zuschauern

Eine weitere Regel, die Du einhalten solltest, um ein erfolgreicher Streamer zu werden, ist die Interaktion mit den Zuschauern. Vor allem, wenn du (noch) nicht auf professioneller Ebene spielst, ist die Interaktion mit Deinen Zuschauern eine tolle Möglichkeit, sie für Dich und deinen Stream zu begeistern. Viele bekannte Streamer kennen ihre Zuschauer und begrüßen sie wie alte Freunde. Stell Dir einfach vor, du sitzt vor Deinem Rechner und die Zuschauer setzen sich neben Dich und gucken Dir zu! Dann würdest Du dich vermutlich auch ganz locker mit ihnen unterhalten. Das macht Spaß und sorgt dafür, dass du bei den Zuschauern in Erinnerung bleibst.

twitch lootpak streamer

5. Werde Teil der Community

Du bist nicht alleine auf Twitch, YouTube und Co. Millionen von Menschen begeistern sich für Spiele und Streamer! Baue Dir ein Netzwerk auf, indem du anderen Streamern folgst, die dir gefallen. Lern deine Zuschauer kennen und befördere die treusten zu Moderatoren deines Kanals und du wirst sehen, dass die Leute auf dich aufmerksam werden und dir Zuschauen möchten.

Hab Spaß! Genieß die Erfahrung und setz Dich nicht unter Druck! Das LOOTPAK-Team wünscht Dir viel Spaß und drückt die Daumen, dass schon bald regelmäßig Zuschauer in deinem Kanal sind! Und damit du bei Deinem ersten 24h-Stream nicht vom Stuhl fällst, haben wir mit unseren Lootpaks das perfekte Gamer Survival-Kit für Dich :3